Beweidung des Großen Rummelsberges 2008 - Die Eselherde (08.09.2009)

Seit dem 2. September 2009 beweiden die acht Esel, zwei Maultiere und ein Pony von Packeseltouren Brandenburg den Großen Rummelsberg zu Naturschutzzwecken. Die Beweidung wird die seltenen Pflanzen der dort wachsenden Steppenrasen fördern und Landreitgras und Sträucher zurückdrängen. Die Esel finden auf dem bergigen, abwechslungsreichen Gelände kräuter- und strauchreiches Futter, und viele Bäume und Büsche bieten Schutz gegen Regen und Wind.

[alle Schnappschüsse anzeigen]